Made in Germany
Exklusiver Zellschutzkomplex
Fragen? Direkt anrufen: 030 89 000 105
Kostenloser Versand ab 30€

Piperin - Ein gesunder Scharfmacher?

Schwarzer Pfeffer verdankt seine scharfe Würzkraft einem Stoff, der schon seit 1819 bekannt ist. Es handelt sich dabei um Piperin, das zum Zellschutz-Komplex in den meisten PlantaVis-Kapseln zählt und chemisch zur Gruppe der Alkaloide gehört. Diese Gruppe ist nur schwer zu fassen. Es sind im Wesentlichen zwei Merkmale, die für alle Alkaloide gelten.

Alkaloide, sekundäre Pflanzenstoffe mit unmittelbarer Wirkung

Zum einen sind es Stoffwechselprodukte von Pflanzen, die der Pflanze jedoch nicht zur Ernährung dienen, sondern andere, meistens Schutzfunktionen erfüllen. Daher gehören sie auch zu den sekundären Pflanzenstoffen.Zum anderen eint die Alkaloide, dass sie bei Menschen und Tieren spezifische Wirkungen entfalten. Das hat natürlich auch mit der Schutzwirkung zu tun. Daher ist ihr Geschmack oft sehr abstoßend markant bitter, was als Warnzeichen gewertet wird, dass hier ein Gift vorliegen könnte. Im Falle der Alkaloide trifft dies auch häufig zu. So gehören nicht nur Strychnin und Nikotin zu den Alkaloiden sondern auch Atropin, welches bei der Tollkirsche toxisch wirkt.Nun wissen wir aber spätestens seit Paracelsus, dass eine giftige Wirkung immer eine Frage der Dosierung ist. In der entsprechenden Menge werden daher sehr viele Alkaloide auch als hochwirksame Arzneistoffe eingesetzt.

Piperin lässt die Säfte fließen

Das gilt nicht für Piperin. Es ist nicht als giftig eingestuft. Allerdings wird jeder, der einmal auf ein schwarzes Pfefferkorn gebissen hat, bestätigen können, dass der scharfe Inhaltsstoff den Speichelfluss unmittelbar anregt. Das gleiche gilt auch für andere Körperflüssigkeiten, die mit der Verdauung in Zusammenhang stehen. Selbst die Sekretion von Schweiß wird gefördert, was ebenfalls durch den Genuss einer etwas größeren Menge an Piperin in Schwarzem Pfeffer leicht überprüft werden kann. Diese Wirkung machen sich viele zu Nutze, indem sie schwere Speisen mit schwarzem Pfeffer würzen, um sie so leichter verdaulich zu machen.
Schwarzer Pfefferextrakt ist daher auch ein Bestandteil im Zellschutz-Komplex von PlantaVis. Hier wird es in Kombination mit anderen wertvollen Pflanzenextrakten und -pulvern eingesetzt. Dabei enthält der schwarze Pfefferextrakt im PlantaVisZellschutz-Komplex 95 Prozent Piperin.

;