Filter
Bio Chaga Pulver 145g
Bio Chaga - Vitalpilze in Pulverform Chaga – der Vitalpilz aus dem kalten Norden Dieser seltene Baumpilz Chaga (gesprochen: Tschaga) wächst an den Stämmen von Birken-, Eschen- und Hainbuchen. Als Vitalpilz bedeutsam ist vor allem derjenige Chaga, der an Birken wächst. Der Chaga-Pilz enthält viele seltene essenzielle Mineral- und Pflanzenstoffe, die er aus der Birke zieht oder selbst bildet. Besonders wertvoll ist der Chaga aus kalten Regionen wie beispielsweise Lappland. Legendär und doch kaum bekannt Der Schiefe Schillerporling, wie wir den Chaga hierzulande nennen, ist vor allem in der finnischen und russischen Volksmedizin bekannt. Dort wird er als Elixier und in Pulverform verabreicht. Sein Verbreitungsgebiet sind die Wälder auf der Nordhalbkugel der Erde, sodass man ihn vor allem in Skandinavien, der Tundra Asiens, Japan und Kanada findet. In Deutschland bevorzugt der Pilz das Küstengebiet der Ostsee und den Bayrischen Wald (wo ebenfalls ein kaltfeuchtes Klima herrscht). Der einzigartige Vitalpilz erreicht eine Größe von bis zu einem halben Meter Durchmesser und sieht wie ein unförmiger schwarzer Kloß aus. Der Chaga enthält ein weites Spektrum an sekundären Pflanzenstoffen. Insbesondere sind im Chaga überdurchschnittlich viele starke Antioxidantien enthalten. Einer der begehrtesten Vitalpilze Der Chaga ist deutlich trockener als alle anderen Pilze und so hart wie das Holz, auf dem er wächst. Will man ihn vom Stamm lösen, sind Hammer und Meißel, bisweilen sogar eine Axt vonnöten. Zu einer wahren Besonderheit unter den Vitalpilzen macht ihn jedoch sein einzigartiges Spektrum an Inhaltsstoffen. Es sind jedoch nicht nur diese, die den Chaga so wertvoll machen. Vielmehr ist es das Zusammenspiel von Triterpenen, Polysacchariden, Flavonoiden und den anderen Vitalstoffen. Erst zusammen bilden sie den einzigartigen Cocktail, der den Pilz zu den begehrtesten Vitalpilzen macht. Die Pilzkörper stammen aus kontrolliert-biologischem Anbau(DE.ÖKO-003)   Tipp: Im Gegensatz zu anderen Vitalpilzen hat der Chaga einen leicht süßlichen Geschmack. Das Pulver kann zwar nach dem Aufgießen sofort getrunken (oder auch in Speisen gestreut) werden, in Finnland und Russland wird aber auch eine etwas andere Methode verwendet: Das Pilzpulver wird mit heißem Wasser übergossen und danach mehrere Stunden oder einen Tag ziehen gelassen. Anschließend wird der Sud erneut aufgewärmt und erst dann getrunken.

Inhalt: 145 Gramm (275,17 €* / 1000 Gramm)

39,90 €*
31.37 %
Bio Chaga Pulver 70g / 2 Dosen zum Sonderpreis
2 Dosen zum Preis von nur 35€ statt 51€Bio Chaga - Vitalpilze in Pulverform Chaga – der Vitalpilz aus dem kalten Norden Dieser seltene Baumpilz Chaga (gesprochen: Tschaga) wächst an den Stämmen von Birken-, Eschen- und Hainbuchen. Als Vitalpilz bedeutsam ist vor allem derjenige Chaga, der an Birken wächst. Der Chaga-Pilz enthält viele seltene essenzielle Mineral- und Pflanzenstoffe, die er aus der Birke zieht oder selbst bildet. Besonders wertvoll ist der Chaga aus kalten Regionen wie beispielsweise Lappland. Legendär und doch kaum bekannt Der Schiefe Schillerporling, wie wir den Chaga hierzulande nennen, ist vor allem in der finnischen und russischen Volksmedizin bekannt. Dort wird er als Elixier und in Pulverform verabreicht. Sein Verbreitungsgebiet sind die Wälder auf der Nordhalbkugel der Erde, sodass man ihn vor allem in Skandinavien, der Tundra Asiens, Japan und Kanada findet. In Deutschland bevorzugt der Pilz das Küstengebiet der Ostsee und den Bayrischen Wald (wo ebenfalls ein kaltfeuchtes Klima herrscht). Der einzigartige Vitalpilz erreicht eine Größe von bis zu einem halben Meter Durchmesser und sieht wie ein unförmiger schwarzer Kloß aus. Der Chaga enthält ein weites Spektrum an sekundären Pflanzenstoffen. Insbesondere sind im Chaga überdurchschnittlich viele starke Antioxidantien enthalten. Einer der begehrtesten Vitalpilze Der Chaga ist deutlich trockener als alle anderen Pilze und so hart wie das Holz, auf dem er wächst. Will man ihn vom Stamm lösen, sind Hammer und Meißel, bisweilen sogar eine Axt vonnöten. Zu einer wahren Besonderheit unter den Vitalpilzen macht ihn jedoch sein einzigartiges Spektrum an Inhaltsstoffen. Es sind jedoch nicht nur diese, die den Chaga so wertvoll machen. Vielmehr ist es das Zusammenspiel von Triterpenen, Polysacchariden, Flavonoiden und den anderen Vitalstoffen. Erst zusammen bilden sie den einzigartigen Cocktail, der den Pilz zu den begehrtesten Vitalpilzen macht. Die Pilzkörper stammen aus kontrolliert-biologischem Anbau(DE.ÖKO-003)   Tipp: Im Gegensatz zu anderen Vitalpilzen hat der Chaga einen leicht süßlichen Geschmack. Das Pulver kann zwar nach dem Aufgießen sofort getrunken (oder auch in Speisen gestreut) werden, in Finnland und Russland wird aber auch eine etwas andere Methode verwendet: Das Pilzpulver wird mit heißem Wasser übergossen und danach mehrere Stunden oder einen Tag ziehen gelassen. Anschließend wird der Sud erneut aufgewärmt und erst dann getrunken.

Inhalt: 70 Gramm (500,00 €* / 1000 Gramm)

35,00 €* 51,00 €*
Cordyceps Pulver 170g
Cordyceps - Vitalpilze in Pulverform Cordyceps – ein beeindruckendes Multitalent Cordyceps sinensis, der chinesische oder auch tibetische Raupenpilz, zählt zu den begehrtesten Vitalpilzen und das schon seit vielen Jahrhunderten. Aufgrund seiner Beliebtheit und weil die Preise für diesen besonderen Pilz immer weiter in geradezu astronomische Höhen schossen, stammt der Cordyceps heute nicht mehr aus Wildsammlungen, sondern wird naturnah auf rein pflanzlichen Substraten gezüchtet. Das schont die empfindlichen Ökosysteme und gewährleistet eine sehr hohe Qualität.  Nicht nur seine nachgewiesenen Inhaltsstoffe sind außergewöhnlich Wenn eine Substanz derart begehrt und kostbar ist wie der Cordyceps sinensis, kann das auch Nachteile mit sich bringen. Denn die Bergwelt Tibets, die ursprüngliche Heimat des Vitalpilzes, hat lange unter den Pilzsuchern gelitten, die in immer größeren Scharen die Berge nach dem begehrten Pilz durchkämmten. Dabei wurde teils erheblicher Schaden in dem fragilen Ökosystem angerichtet. Mit den neuen Zuchtmethoden hatte dieser Raubbau ein Ende. Heute brauchen sich Liebhaber des Cordyceps nicht mehr sorgen, dass die Einnahme des Pilzes auf Kosten der Natur geht – zumindest dann nicht, wenn sie den Vitalpilz von einem verantwortungsbewussten Anbieter beziehen. Unser Cordyceps-Pulver stammt selbstverständlich ausschließlich aus etablierten Zuchten, bei denen alle natürlichen Inhaltsstoffe des begehrten Vitalpilzes erhalten bleiben. Der Cordyceps ist außergewöhnlich – auch seine Form ist durchaus ausgefallen: Sein brauner, schmaler und fingerförmiger Fruchtkörper treibt 5 bis 15 Zentimeter aus der Erde hinaus und sieht beinahe mehr wie ein dicker Grashalm als wie ein Pilz aus. Daher kommt vermutlich auch sein chinesischer Name „Dong Chong Xia Cao“, was so viel bedeutet wie „Wurm im Winter, Gras im Sommer“.  100 Prozent reines Cordyceps-Pulver Der Cordyceps wird von uns ausschließlich im äußert schonenden Gefriertrocknungsverfahren verarbeitet. Hierbei sind keinerlei Hilfs- oder Zusatzstoffe erforderlich, sodass wir Ihnen ein 100 Prozent reines Cordyceps-Pulver anbieten können – ohne Konservierungsstoffe, ohne Süßstoffe, ohne Fruchtzucker, ohne Aromazugaben. Von Natur aus vegan, laktosefrei und glutenfrei. Unser Cordyceps-Pulver können Sie für die Einnahme nicht nur in Flüssigkeiten wie Milch, Wasser oder Obstsäfte einrühren, sondern auch in Smoothies, Shakes und Joghurt. Oder Sie streuen das Pulver direkt über Ihre Speisen.  Tipp: Der Cordyceps ist auch bei (Leistungs-)Sportlern sehr beliebt. Beispielsweise nehmen viele asiatische Olympioniken diesen Vitalpilz seit jeher zu sich. Übrigens nicht nur, weil sie sich davon eine bessere Leistungsfähigkeit versprechen, sondern auch zur Erholung und Regeneration nach den Anstrengungen. Probieren Sie es aus!

Inhalt: 170 Gramm (138,24 €* / 1000 Gramm)

23,50 €*
Cordyceps Pulver 350g
Cordyceps - Vitalpilze in Pulverform Cordyceps – ein beeindruckendes Multitalent Cordyceps sinensis, der chinesische oder auch tibetische Raupenpilz, zählt zu den begehrtesten Vitalpilzen und das schon seit vielen Jahrhunderten. Aufgrund seiner Beliebtheit und weil die Preise für diesen besonderen Pilz immer weiter in geradezu astronomische Höhen schossen, stammt der Cordyceps heute nicht mehr aus Wildsammlungen, sondern wird naturnah auf rein pflanzlichen Substraten gezüchtet. Das schont die empfindlichen Ökosysteme und gewährleistet eine sehr hohe Qualität.  Nicht nur seine nachgewiesenen Inhaltsstoffe sind außergewöhnlich Wenn eine Substanz derart begehrt und kostbar ist wie der Cordyceps sinensis, kann das auch Nachteile mit sich bringen. Denn die Bergwelt Tibets, die ursprüngliche Heimat des Vitalpilzes, hat lange unter den Pilzsuchern gelitten, die in immer größeren Scharen die Berge nach dem begehrten Pilz durchkämmten. Dabei wurde teils erheblicher Schaden in dem fragilen Ökosystem angerichtet. Mit den neuen Zuchtmethoden hatte dieser Raubbau ein Ende. Heute brauchen sich Liebhaber des Cordyceps nicht mehr sorgen, dass die Einnahme des Pilzes auf Kosten der Natur geht – zumindest dann nicht, wenn sie den Vitalpilz von einem verantwortungsbewussten Anbieter beziehen. Unser Cordyceps-Pulver stammt selbstverständlich ausschließlich aus etablierten Zuchten, bei denen alle natürlichen Inhaltsstoffe des begehrten Vitalpilzes erhalten bleiben. Der Cordyceps ist außergewöhnlich – auch seine Form ist durchaus ausgefallen: Sein brauner, schmaler und fingerförmiger Fruchtkörper treibt 5 bis 15 Zentimeter aus der Erde hinaus und sieht beinahe mehr wie ein dicker Grashalm als wie ein Pilz aus. Daher kommt vermutlich auch sein chinesischer Name „Dong Chong Xia Cao“, was so viel bedeutet wie „Wurm im Winter, Gras im Sommer“.  100 Prozent reines Cordyceps-Pulver Der Cordyceps wird von uns ausschließlich im äußert schonenden Gefriertrocknungsverfahren verarbeitet. Hierbei sind keinerlei Hilfs- oder Zusatzstoffe erforderlich, sodass wir Ihnen ein 100 Prozent reines Cordyceps-Pulver anbieten können – ohne Konservierungsstoffe, ohne Süßstoffe, ohne Fruchtzucker, ohne Aromazugaben. Von Natur aus vegan, laktosefrei und glutenfrei. Unser Cordyceps-Pulver können Sie für die Einnahme nicht nur in Flüssigkeiten wie Milch, Wasser oder Obstsäfte einrühren, sondern auch in Smoothies, Shakes und Joghurt. Oder Sie streuen das Pulver direkt über Ihre Speisen.  Tipp: Der Cordyceps ist auch bei (Leistungs-)Sportlern sehr beliebt. Beispielsweise nehmen viele asiatische Olympioniken diesen Vitalpilz seit jeher zu sich. Übrigens nicht nur, weil sie sich davon eine bessere Leistungsfähigkeit versprechen, sondern auch zur Erholung und Regeneration nach den Anstrengungen. Probieren Sie es aus!

Inhalt: 350 Gramm (139,71 €* / 1000 Gramm)

48,90 €*
Maitake Pulver 80g
Maitake - Vitalpilze in Pulverform Maitake – Delikatesse und Vitalpilz in einem In China und Japan wird der Maitake nachweislich seit mehreren Jahrtausenden gesammelt und gegessen. Neben dem Shiitake zählt er dort heute zu den wichtigsten Pilzen. In Japan heißt er auch der „tanzende Pilz“. Der Name wird mit der Freude über den seltenen und wertvollen Fund erklärt. Entsprechend wurden seine Fundorte streng geheim gehalten. Im deutschsprachigen Raum ist er als „Klapperschwamm“ bekannt. Wie in Asien wird der Vitalpilz inzwischen auch hierzulande aus gutem Grund sowohl als erlesene Delikatesse und Nahrungsergänzungsmittel intensiv genutzt.  Einer der wichtigsten Vitalpilze Der Maitake (lateinisch: Grifola) ist ein Baumpilz, der in Erdnähe auf warmen, nährstoffreichen und grundwassernahen Standorten auf uralten, meist abgestorbenen Bäumen oder Baumstümpfen lebt. Wo er gedeiht, kann er mehrere Kilo schwer werden. In Deutschland ist der Klapperschwamm überaus selten. Maitake für den Verzehr und als Nahrungsergänzung stammt heute daher meist aus speziellen Kulturen. Insbesondere in China und Japan ist der Maitake als Speise- und Vitalpilz beliebt. Der zu Pulver gemahlene Fruchtkörper wird vielfältig verwendet. In der Fachwelt gilt der Maitake heute als einer der bedeutendsten, nutzbaren Pilze. Wegen seiner an Nüsse erinnernden Geschmacksnote ist er ein ebenso begehrter wie wesentlicher Bestandteil der asiatischen Küche. Der Maitake ist sehr sättigend. Dies macht den Maitake zu einem der begehrtesten Vitalpilze. Wichtig ist jedoch, auf die Herkunft des Pilzes und auf die Qualität der Verarbeitung zu achten! Unser Maitake-Pulver ist ein zu 100 Prozent reines Naturprodukt, das von uns ausschließlich im äußerst schonenden Gefriertrocknungsverfahren verarbeitet wird. Hierbei sind keinerlei Hilfs- oder Zusatzstoffe erforderlich: Das Maitake-Pulver ist selbstverständlich ohne Konservierungs- oder Süßstoffe, ohne Fruchtzucker und ohne Aromazugaben. Es ist von Natur aus vegan, laktosefrei und glutenfrei.  Tipp: Der Maitake ist eine vielseitig einsetzbare Delikatesse. Auch das Pulver eignet sich hervorragend zum Kochen und Backen, außerdem zu der Herstellung vom Smoothies, beispielsweise mit Ananas und Kokos: Sie benötigen zwei bis drei Scheiben Ananas (gewürfelt), 400 Milliliter Kokoswasser, eine Handvoll Grünkohl (gewaschen und vom Strunk befreit) und einen Messlöffel voll Maitake-Pulver. Ab in den Mixer – fertig.

Inhalt: 80 Gramm (436,25 €* / 1000 Gramm)

34,90 €*
Reishi Pulver 150g
Reishi - Vitalpilze in Pulverform Reishi – der „Pilz des langen Lebens“ Der Glänzende Lackporling (Ganoderma lucidum) ist in China seit 4000 Jahren bekannt und wird "Ling zhi" (Pflanze der Unsterblichkeit) genannt. Sein japanischer Name "Reishi" hat die gleiche Bedeutung. Der Reishi wird im asiatischen Raum seit ca. 4000 Jahren verwendet, wobei er in Japan Langezeit dem Kaiserhof vorbehalten war. Aber auch in unseren Breiten sind seine positiven Eigenschaften schon lange bekannt. So beschrieb beispielsweise Hildegard von Bingen diesen Pilz in ihrem Werk. Auch uns ist die vielfältige Anwendung des Reishis bekannt, daher setzen wir für unsere Produkte das Pulver und das Extrakt ein. Der deutsche Name des Reishi ist mit „Glänzender Lackporling“ etwas weniger glamourös als der asiatische. Dafür spiegelt er das Aussehen des Pilzes treffend wider: Sein Fruchtkörper ist mit einer zunächst gelblichen, später rötlich nachdunkelnden Harzschicht bedeckt.  Der Reishi ist ein typischer Baumpilz. Wegen seines herben Geschmacks und seiner zähen Konsistenz ist der Reishi als reiner Speisepilz kaum geeignet. Deshalb wird er meist als Heißwasserextrakt in Form von Tee oder als Pulver verabreicht.    Tipp: Falls Sie Ihren Kaffeekonsum reduzieren und durch eine vitalisierende Alternative ersetzen wollen, ist das Reishi-Pulver bestens dafür geeignet. Der leicht bittere Akzent des Reishi erinnert sogar ein wenig an schwarzen Kaffee, allerdings mit einer kräftigen Waldnote. Gießen Sie einfach einen Messlöffel des Pulvers mit heißem Wasser auf – achten Sie jedoch darauf, dass das Wasser nicht mehr kocht.

Inhalt: 150 Gramm (239,67 €* / 1000 Gramm)

35,95 €*
Shiitake Pulver 190g
Shiitake - Vitalpilze in Pulverform Shiitake – das Geschenk für Könige Der Shiitake ist ein echter Sonderling, ist er doch der weltweit einzige Vertreter einer ganzen Gattung (Lentinula). Er ist nicht nur ein außerordentlicher Vitalpilz, sondern er ist auch besonders wohlschmeckender Speisepilz. Shiitake wird seit Tausenden von Jahren in China und auch in Japan als Nahrungsmittel und darüber hinaus geschätzt – übrigens mit der Geschmacksrichtung Umami (neben süß, salzig, bitter und sauer die als fünfte über die Zunge wahrnehmbare Geschmacksqualität). Dem Shiitake wurde ein solch hoher Wert beigemessen, dass er als adäquates Geschenk für Kaiser und Könige in Betracht kam. In Japan wird Shiitake täglich gegessen Obwohl Shiitake für unsere Ohren noch ein wenig exotisch klingt, ist er nach dem Champignon doch der meistangebaute Speise- und Vitalpilz. Vor allem in Ostasien und Russland ist er überaus beliebt. In Japan isst man den Shiitake täglich in der Miso-Suppe. Shiitake-Pilze können als Nahrungsmittel frisch oder getrocknet in vielen Zubereitungen (sowohl roh als auch kurz angebraten oder gedünstet) konsumiert werden. Wildwachsend kommt er in den Wäldern in China, Japan und Korea vor. Der Shiitake ist definitiv einer der wichtigsten, ältesten und hinsichtlich der Anwendungsmöglichkeiten vielfältigsten Vitalpilze. Wegen seines feinen, pilzigen Wohlgeruchs wird er auch der „duftende Pilz“ genannt. Dieses wohlige Aroma verströmt der Shiitake im frischen Zustand und – sofern es sich um ein Qualitätsprodukt handelt – auch in getrockneter Pulverform. Die sehr feine Vermahlung des Shiitake zu Pilzpulver verbessert die Aufnahme der Inhaltsstoffe in den Organismus. Wegen seiner Inhaltsstoffe und weil es auch intensiv nach Shiitake schmeckt, eignet sich das Pulver auch hervorragend für die Küche zum Einrühren in diverse Speisen und Getränke. Tipp: Shiitake-Pulver verleiht Suppen, Pasten oder Saucen quasi im Handumdrehen feinstes Pilzaroma. Um die Inhaltsstoffe nicht zu gefährden, ist es jedoch wichtig, die so verfeinerten Speisen nicht oder allenfalls nur kurz zu erhitzen!

Inhalt: 190 Gramm (178,42 €* / 1000 Gramm)

33,90 €*
Shiitake Pulver 90g
Shiitake - Vitalpilze in Pulverform Shiitake – das Geschenk für Könige Der Shiitake ist ein echter Sonderling, ist er doch der weltweit einzige Vertreter einer ganzen Gattung (Lentinula). Er ist nicht nur ein außerordentlicher Vitalpilz, sondern er ist auch besonders wohlschmeckender Speisepilz. Shiitake wird seit Tausenden von Jahren in China und auch in Japan als Nahrungsmittel und darüber hinaus geschätzt – übrigens mit der Geschmacksrichtung Umami (neben süß, salzig, bitter und sauer die als fünfte über die Zunge wahrnehmbare Geschmacksqualität). Dem Shiitake wurde ein solch hoher Wert beigemessen, dass er als adäquates Geschenk für Kaiser und Könige in Betracht kam. In Japan wird Shiitake täglich gegessen Obwohl Shiitake für unsere Ohren noch ein wenig exotisch klingt, ist er nach dem Champignon doch der meistangebaute Speise- und Vitalpilz. Vor allem in Ostasien und Russland ist er überaus beliebt. In Japan isst man den Shiitake täglich in der Miso-Suppe. Shiitake-Pilze können als Nahrungsmittel frisch oder getrocknet in vielen Zubereitungen (sowohl roh als auch kurz angebraten oder gedünstet) konsumiert werden. Wildwachsend kommt er in den Wäldern in China, Japan und Korea vor. Der Shiitake ist definitiv einer der wichtigsten, ältesten und hinsichtlich der Anwendungsmöglichkeiten vielfältigsten Vitalpilze. Wegen seines feinen, pilzigen Wohlgeruchs wird er auch der „duftende Pilz“ genannt. Dieses wohlige Aroma verströmt der Shiitake im frischen Zustand und – sofern es sich um ein Qualitätsprodukt handelt – auch in getrockneter Pulverform. Die sehr feine Vermahlung des Shiitake zu Pilzpulver verbessert die Aufnahme der Inhaltsstoffe in den Organismus. Wegen seiner Inhaltsstoffe und weil es auch intensiv nach Shiitake schmeckt, eignet sich das Pulver auch hervorragend für die Küche zum Einrühren in diverse Speisen und Getränke. Tipp: Shiitake-Pulver verleiht Suppen, Pasten oder Saucen quasi im Handumdrehen feinstes Pilzaroma. Um die Inhaltsstoffe nicht zu gefährden, ist es jedoch wichtig, die so verfeinerten Speisen nicht oder allenfalls nur kurz zu erhitzen!

Inhalt: 90 Gramm (210,00 €* / 1000 Gramm)

18,90 €*

Herzlich willkommen!

Klicken Sie auf Ihre/n Ansprechpartner/in unten, um über WhatsApp zu chatten oder senden Sie uns eine E-Mail an info@plantavis.de

avatar
× whatsapp background preview